Hans Zimmer LIVE IN CONCERT

 October 10 - Kuipke Hall - Ghent / Belgium

HANSZIMMER-ARCHIV "SPECIAL"   


| Profile der Musiker | Interview mit Henning Lohner | Facts und Randgeschichten | Foto-Galerie | Stimmen zum Konzert |



Es war wirklich schwierig. Denn selbst wenn du dich verabredet hattest, war es bei der Größe des Konzerts trotzdem recht kniffelig, die Jungs von Media Ventures zu treffen. In der Lobby des Sofitel Hotels hatte ich Glück. Endlich Gelegenheit für kurze Gespräche und außerdem noch ein paar Signierungen "abzugreifen" ...


 

- Seite 2 -

 

Bruce Fowler

Orchestrator

Sein Solo war klasse. Bruce Fowler weilte als Veteran der Orchesterarbeit beim Konzert und leistete mit der Trumbone Solo-Performance seinen Beitrag für eine gelungene Darbietung.

Bruce arrangierte für eine riesige Anzahl verschiedener Media Ventures Scores Orchester und Chor. Beteiligungen gab es etwa an Scores wie "Gladiator", "Crimson Tide" und "Antz".

 


Rupert Gregson-Williams

Keyboards

Einer fehlte beim Event, und das war Harry Gregson-Williams. Deshalb mussten die Fans auch auf dessen angekündigte "The Borrower" Suite verzichten. Schade - aber zumindest einer der Gregson-Williams Family hielt die Stellung und dies war Harry's Bruder Rupert. "He's busy", war Rupert's knappe Antwort auf meine Frage, wo den Harry stecken würde.

Rupert half an einer Reihe Media Ventures Scores als Orchestrator mit. Darüber hinaus gab es Projekte als Komponist, wie z.B. bei "Muppet's in Space" und "Virtual Sexualtity", der jüngst bei uns als DVD und Video erschienen ist.

Rupert agierte beim Konzert als Musiker am Keyboard. Neben ihm spielte auch Gavin Greenaway und Hans Zimmer an diesem Instrument.

 


Alan Meyerson

Recording Engineer

Kein Zweifel, Alan muss bei Media Ventures die Stimmungskanone schlechthin sein. Kaum ein anderer verbreitet soviel positive Stimmung wie Alan. Nicht dass hier Missverständnisse auftreten. Innerhalb der zwei Tage, ist mir kein Musiker unter die Augen gekommen, der arrogant oder griesgrämig durch die Landschaft gestampft ist, aber bei Alan ist alles noch ein bisschen anders. Scherze mit den Komponisten, ein Plausch mit den Hotelgästen - Alan trifft wirklich nicht nur in seiner Funktion als Recording Engineer den richtigen Ton.

Immer wenn was bei Media Ventures gemixt oder aufgenommen wird, hat der New Yorker seine Finger im Spiel und war so an unzähligen Scores beteiligt.

Auch beim Konzert sorgte er mit dem kompletten Mix-Equipement und seinem Team für Ton und Technik.

 


Back / Index / Next
Send us your comment / dirk.hein@hanszimmer-archiv.de


| Profile der Musiker | Interview mit Henning Lohner | Facts und Randgeschichten | Foto-Galerie | Stimmen zum Konzert |

 

Zurück zur Hauptseite