Gavin Greenaway
Immer gleiche Dinge machen ist öde - Gavin Greenaway scheint genau nach diesem Leitsatz zu leben: Denn klassische Orchesterpassagen, elektronische Song-Beats oder große Konzerte sind kein Problem für Gavin, der seit einigen Jahren bei Media Ventures wirkt und dort bereits mit Hans Zimmer, John Powell, Harry Gregson-Williams oder Henning Lohner kooperierte. Zudem zusammen mit Henning auch das Hans Zimmers "Live Konzert" in Ghent musikalisch vorbereitete. Des Weiteren arrangierte und dirigierte Gavin zahlreiche MV-Scores wie "Pearl Harbor" oder "Hannibal". Eine besondere Spezialität waren zuletzt die (elektronischen) Kompositionen für Songs der Filme "Shrek" und "Just Visiting".
 

Projektübersicht

 

Spirit (2002 / Co-Komponist)
Evolution (2001 / Co-Komponist)
Shrek (2001 / Song Co-Komponist)
Just Visiting (2001 / Song Co-Komponist)
Spy Kids (2001 / Komponist)
Album: Phil Roy "Grouchyfriendly" (2000 / Co-Komponist)
Antz (1998 / Co-Komponist)
The Peacemaker (1997 / Co-Komponist)
Face / Off (1997 / Co-Komponist)
The Fragile Heart (1996 / Komponist) (TV)
Bugs (1995 / Komponist) (TV)
Peter's Friends (1992 / Komponist)

 


 

Zurück zur Hauptseite